Die Studienzentrale für Hämatologie der Medizinischen Klinik und Poliklinik III des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München sucht ab sofort eine/n

Studienassistenten / Study Nurse / Dokumentationsassistenten (m/w)

Ihr Aufgabenbereich:

Die Studienzentrale koordiniert multizentrische klinische Therapiestudien auf dem Gebiet häma­tologischer Neoplasien mit dem Ziel, bestehende Behandlungskonzepte weiter zu ver­bessern. Sie unterstützen das Studienteam dabei vor Ort bei der Koordination und Durch­führung von onko­logisch-hämatologischen Therapie­studien und dokumentieren in enger Zusammenarbeit mit unseren Ärzten im Klinikum Großhadern die in unserer Klinik durch­ge­führten klinischen Studien. Dazu gehören unter anderem Dokumentation und Management von patientenbezogenen Daten, Organisation von Begleituntersuchungen, Medikamenten­logistik und Patientenbetreuung.

Unsere Anforderungen:

  • Erfahrung im On-site-Management von klinischen Studien auf der Grundlage der gesetz­lichen Vorgaben (AMG/GCP) vorteilhaft
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und ein freundliches Auftreten
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Ausbildung in einem medizinischen Fachberuf vorteilhaft
  • Wir freuen uns ausdrücklich auch über Bewerbungen von Quereinsteigern (m/w) aus fachverwandten Berufen (z. B. Arzthelfer/MFA, Krankenschwester bzw. Krankenpfleger oder MTA). Wir arbeiten Sie gerne ein!

Unser Angebot:

  • Anstellung, Vergütung und alle Sozialleistungen nach TV-L
  • Vollzeitstelle
  • Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung ist beabsichtigt

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Für weitere Informa­tionen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Christian Schmidt oder Herrn Dr. rer. nat. Michael Unterhalt, Tel. 089/4400-74900.

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei diesem Über­mittlungsweg Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte zeitnah unter Angabe der Referenz-Nr. 2018-K-0009 an: